Blog Archives

Zwischen der Geschichte und mir stimmt etwas nicht

»Zwischen der Geschichte, die ich schreiben will, und mir stimmt etwas nicht. Welches Thema ich auch anrühre, nach fünf oder vier, manchmal sogar nach zwei Seiten schmeißt mich die Geschichte oder schmeiße ich mich aus dem Buch wieder raus. Als hätte ich darin nichts zu suchen.«
Quelle: Maron,

Weiterlesen ›

Tags:

05-2016

Tagebucheintrag – inscripziun en il diari – cofnod dyddiadur

Dienstag, 10.05.2016

Sein wahres Alter erkennt man in der S-Bahn. Gestern auf der Fahrt nach Heidelberg: Stehe im Gang der S 1 neben mir sitzt eine alte Frau (ältere Dame wäre die höflichere Variante) schaut zu mir auf und schimpft: »Es ist doch nicht zu fassen,

Weiterlesen ›

Tags: , ,

Kindliche Ich-Erzähler

»Kindlichen Ich-Erzählern in der Literatur, sofern sie nicht durch eine besondere Begabung legitimiert sind wie Oskar Matzerath oder sofern sich der Bauchredner, als dessen Puppe sie agieren, nicht zu erkennen gibt, begegne ich fast immer mit Widerwillen; autobiographischen Kindheitserinnerungen misstraue ich ganz und gar, meinen eigenen auch. Ich erinnere mich wenig an meine Kindheit und habe trotzdem eine genaue Vorstellung von ihr.

Weiterlesen ›

Tags:

Das hier …

ist private Schreibe. In Blogreihenfolge lesen Sie die Beiträge über das »Journal«

Schubladen

Archiv

Top