Blog Archives

Digitaler Blackout – Die Wissensgesellschaft verzockt ihre Archive

Früher gab es Bibliothekskataloge, heute gibt es dafür digitale Suchmaschinen. Doch wie lange wird die dafür verwendete Software halten? Der Geschwindigkeitsrausch von Zukunftstechnologien macht uns zeitblind, warnt die Darmstädter Philosophin Petra Gehring und befürchtet einen “Vergessens-Gau”.

Quelle: Digitaler Blackout – Die Wissensgesellschaft verzockt ihre Archive

Weiterlesen ›



Schuld ist nicht die Digitalisierung

„Treffpunkte des Austausches, Orte der Begegnung“ – so, heißt es auf der Website der Zentralbibliothek Berlin, sollen Bibliotheken heute sein. Habe ich irgendwas falsch verstanden? Ich will in der Bibliothek niemandem begegnen. Ich will mich auch nicht austauschen, wenn ich in die Bibliothek gehe. Ich will mich an einen stillen Ort begeben,

Weiterlesen ›



Friedrich Forssman: Warum es Arno Schmidts Texte nicht als E-Book gibt | Logbuch Suhrkamp

Das Überleben von Texten den Launen anonymer Großkonzerne auf alle Zeiten zu überlassen, das widerspricht Schmidt, dem Ausgräber von Längstvergessenem, diametral. Bücher kommen vielleicht aus der Mode, sie überleben aber zuverlässig, im Originaltext ihrer Zeit, in der Orthographie ihrer Zeit, in der Ästhetik ihrer Zeit, in der Technik ihrer Zeit,

Weiterlesen ›



Das hier …

ist private Schreibe. In Blogreihenfolge lesen Sie die Beiträge über das »Journal«

Schubladen

Archiv

Top